Herzlich Willkommen beim Cashflowinvestor

Alles dreht sich um Aktien

Ich stelle euch mein Aktiendepot vor und halte euch über die Entwicklung auf dem laufenden. Daneben berichte ich über eigene Erfahrungen und Lehren, die ich aus meinen Investments gezogen habe, sowie über neu getätigte Investments. Mein Ziel ist es, mithilfe von Dividenden einen steigenden regelmäßigen Cashflow zu generieren. Jeden Monat erhalte ich von verschiedenen Unternehmen eine Ausschüttung vom erwirtschafteten Gewinn. Durch ein regelmäßiges investieren, sowie Dividendesteigerungen wachsen meine erhaltenen Dividenden mehr und mehr an. Begleite mich dabei, wie über Jahre hinweg aus minimalen Erträgen mithilfe des Zinseszinseffekts eine regelrechte Lawine wird. Ich gebe mir Mühe auch dich von der selbständigen Geldanlage in Aktien zu überzeugen. Denn es ist viel einfacher als der Großteil es denkt. Dafür braucht es kein vertieftes Fachwissen, sondern in erster Linie Geduld und Durchhaltevermögen.


Auf meinem Blog poste ich monatliche Übersichten bezüglich meiner Aktienkäufe/-verkäufe sowie meiner jeweils erhaltenen Dividenden. Daneben berichte ich über getätigte Einzelinvestitionen und schreibe Beiträge über in meinen Augen interessante und wichtige Aspekte bei der Geldanlage in Aktien.

Aktuelle Blogposts:


Meine ersten Aktien habe ich Ende 2018 gekauft. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich keinerlei Kenntnis von Diversifikation und Anlagestrategien. Ich kaufte, was mir bekannt war und von dem ich erwartete, ordentlich Gewinn zu machen. So kam es, dass ich 10.000€, die ich mir zusammengespart hatte, in Amazon, Alphabet und Berkshire Hathaway investierte. Kurz darauf kam ich durch das Buch "Cool bleiben und Dividenden kassieren" von Christian W. Röhl auf das Thema Dividende und Dividendenstrategien. Mich begeisterte die Vorstellung, regelmäßig kleinere Beträge gutgeschrieben zu bekommen, die ich dann wieder reinvestieren könne. Seitdem investiere ich bevorzugt in Unternehmen, die einen Teil ihres Gewinns an ihre Aktionäre ausschütten. Dabei setze ich zum einen auf etablierte Dividendenaristokraten, die ihre Dividende seit Jahrzehnten jährlich steigern, zum anderen aber auch auf Unternehmen, die ein besonders hohes Dividendenwachstum in den letzten Jahren aufweisen können.

Der regelmäßige (noch) kleine Geldregen jeden Monat ist für mich eine ungeheure Motivation. Ich freue mich über jede einzelne Dividende die ich erhalte, ist sie auch noch so gering.