· 

Was ist eine Aktie?

 

Häufig höre ich Menschen sagen Aktien seien unsicher und gefährlich. Wenn ich dann nachfrage, was eine Aktie denn genau sei, bekomme ich zu hören, eine Aktie sei risikoreich und spekulativ. Die meisten Menschen haben keine genaue Vorstellung, was eine Aktie wirklich ist und assoziieren mit dem Begriff nur Risiko und Spekulation. Eine Aktien ist weder ein Kursverlauf, der gezackt hin und her schwankt, noch ein sich dauernd veränderter Zahlenwert. Diese Eigenschaften haften einer Aktie zwar an, definieren sie aber nicht.

Aktien sind nichts anderes als Anteile an einem börsengelisteten Unternehmen, einer sogenannten Aktiengesellschaft. Die meisten Unternehmen bedürfen für ihr weiteres Wachstum einer großen Menge an Kapital, welches sie sich am Kapitalmarkt generieren können. Große Unternehmen sind aufgeteilt in Millionen von Aktien. Mit dem Kauf einer Aktie werde ich also Miteigentümer zu einem winzigen Bruchteil an dem entsprechenden Unternehmen. Mir gehört also ein ganz kleiner Teil von bspw. Amazon, McDonalds oder Coca Cola. Als Miteigentümer, der ich als Aktionär werde, erwerbe ich auch einige Rechte. So darf ein Aktionär auf der jährlichen Hauptversammlung sein Stimmrecht ausüben, bspw. bei der Wahl des Aufsichtsrates oder der Frage, wie der Bilanzgewinn verwendet werden soll. Daneben steht jedem Aktionär ein Recht auf eine Beteiligung am Gewinn sowie ein Auskunftsrecht zu. Jedes an der Börse gelistete Unternehmen verfolgt auf kurz oder lang die Absicht Gewinne zu erzielen. An diesen Gewinnen ist der Aktionär zu beteiligen. 

Die häufigste Art der Gewinnbeteiligung seitens der Unternehmen an ihre Aktionäre ist die Ausschüttung einer Dividende.

 

 

Beispiel:

Ich besitze 10 Aktien der Bayer AG. Insgesamt ist die Bayer AG aufgeteilt in über 980 Millionen Aktien. Entsprechend machen meine Anteile nur einen unglaublich winzigen Bruchteil aus. Nichtsdestotrotz habe ich als Aktionär das Recht an der jährlichen Hauptversammlung teilzunehmen. Bislang habe ich es zeitlich leider noch nicht geschafft an einer Hauptversammlung teilzunehmen. Daneben kann ich auch mit nur 10 (oder auch mit nur 1) Aktien von meinem Stimm- und Fragerecht auf der Hauptversammlung gebrauch machen. Zudem werde ich jährlich am Gewinn des Unternehmens durch Ausschüttung einer Dividende beteiligt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0