· 

Was ist ein ETF?

 

Ein ETF (= Exchange Trade Fund) ist ein börsengehandelter Indexfonds. Er bildet einen Index nach wie beispielsweise den DAX, S&P 500 oder den Weltindex MSCI World. Ein ETF baut den jeweiligen Index nach und entwickelt sich der in Folge auch vom Wert her wie der jeweilige Index. 

ETF's sind ideal für diejenigen, die kein wirkliches Interesse daran haben sich mit der Börse intensiver auseinanderzusetzen oder aber diejenigen, die bei der Geldanlage einen passiven Vermögensaufbau bevorzugen. Der Großteil der Investoren an der Börse, egal ob Privatanleger oder Institutioneller, schafft es nicht über einen Zeitraum von Jahrzehnten einen Index wie den MSCI World zu schlagen. Rein aus Renditesicht ist es also effizienter, sein Geld in einen ETF, anstatt in Einzelaktien zu investieren. Ein weiterer Vorteil sind die niedrigen Kosten, die sich in der Regel im Bereich von 0,25% bis 0,75% befinden. Daneben lässt sich mit der Investition in einen ETF ein weltweit diversifiziertes und breit gestreutes Portfolio aufbauen. Dafür braucht es lediglich einen einzigen ETF wie den MSCI World. Dieser beinhaltet Aktien von über 1650 Unternehmen aus 23 Industrieländern mit hoher und mittlerer Marktkapitalisierung. Man kauft mit diesem ETF sozusagen die Welt-AG. Möchte man noch weiter diversifizieren wird oft zusätzlich ein MSCI Emerging Markets ETF empfohlen, der Aktien über 1200 Unternehmen aus 26 Schwellenländern beinhaltet. Enthalten sind ebenfalls nur Unternehmen mit mittlerer und hoher Marktkapitalisierung.

Ein ETF der sowohl die Industrieländer, als auch die Schwellenländer in einem Produkt beinhaltet ist der MSCI All Country World.

Daneben gibt es jedoch auch branchen- und länderspezifische ETF's mit denen sich bestimmte Bereiche abdecken lassen. So werden beispielsweise ETF angeboten, die nur Technologie- oder Robotikaktien beinhalten. Ebenso ist es möglich sein Geld in ETF zu investieren, die ausschließlich chinesische, schwedische oder indische Aktien beinhalten.

 

Ich persönlich habe zu Beginn ebenfalls monatlich einen MSCI World und einen MSCI Emerging Markets gespart. Allerdings bin ich relativ schnell von der Anlage in Einzelaktien angefixt worden. Ich habe ein Interesse daran bekommen, mich mit verschiedenen Unternehmen auseinanderzusetzen und mir so ein eigenständiges Portfolio aufzubauen, dass die Unternehmen beinhaltet, in die ich investiert sein möchte. Ich baue meine eigenen kleinen ETF zusammen.

Ich bin mir bewusst, dass ich den Markt auf Sicht von Jahrzehnten aller Voraussicht nicht schlagen werde. Dennoch investiere ich weiter in Einzelaktien. Der Grund ist einfach: Es macht mir unglaublich Spaß. Auch wenn ich dadurch einige Prozentpunkte an Rendite liegen lasse.

Wer sich für das Thema ETF's interessiert dem kann ich das Buch "Souverän investieren mit Indexfonds und ETFS" von Gerd Kommer empfehlen. Es ist nicht sehr leicht zu lesen, da es sehr wissenschaftlich aufgebaut und geschrieben ist, allerdings gibt es in meinen Augen kein umfassenderes Buch zu diesem Thema. Nicht umsonst wird es als die ETF-Bibel schlechthin bezeichnet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0