· 

Monatsübersicht: August 2020

Aktienkäufe:

  • 0,487             Unilever                25,02€
  • 0,716                Altria                   25,00€
  • 0,182                  SAP                   24,99€
  • 0,626             Coca Cola             25,01€
  • 0,601              Sixt VZO               25,00€
  • 0,195                3m Co.               24,99€
  • 0,222       Procter&Gamble       24,94€
  • 0,199      Johnson&Johnson      24,94€
  • 0,253          Walt Disney             24,97€
  • 0,15             McDonalds             24,99€
  • 0,137            Microsoft               24,96€
  • 0,624        Cisco Systems           25,00€
  • 0,384           Starbucks               24,99€
  • 0,417        Gilead Sciences        24,99€
  • 0,338        Union Pacific            49,99€
  • 0,703     Activision Blizzard      50,04€
  • 6             Gilead Sciences         329,94€

 

Gesamt:                                       779,76€

 

Im August wurden erneut meine Sparpläne in die oben aufgeführten Titel investiert. Darüber hinaus habe ich einen Nachkauf getätigt. Ich habe 6 Gilead Aktien zu einem Kurs von 54,99€, insgesamt also für 329,94€ gekauft. Insgesamt habe ich damit 779,76€ investiert. 

 

Meine Gesamtinvestitionen für das Jahr 2020 betragen nun 3.169,43€. Um mein Jahresziel von 4000€ zu erreichen, die ich im Jahr 2020 investieren möchte, fehlen mir noch 830,57€. Ich habe also 79% meines Jahresziels erreicht. 

Dividendeneinnahmen:

  •            Apple             2,93€
  •     Novo Nordisk      6,99€
  •   Procter&Gamble   1,74€
  •        Starbucks          1,42€
  • Texas Instruments 1,29€

 

Gesamt:                                        14,37€

Im August 2020 habe ich Dividenden in Höhe von insgesamt 14,37€ erhalten. Ausgeschüttet haben Apple, Novo Nordisk, Procter&Gamble, Starbucks und Texas Instruments.

Im Vergleich zum August 2019 ist dies eine Steigerung um 30,5%. Die Steigerung ist in Ordnung, macht mich darüber hinaus aber nicht sehr zufrieden. Ein Grund für die geringe Steigerung ist der schwache Dollar. So habe ich von Apple eine Dividende von 2,93€ erhalten. Bereits im August 2019 erhielt ich von Apple eine Dividende von 2,94€.

Ich möchte bei meinem (noch) kleinen Depot deutlich höhere Steigerungsraten hinsichtlich der Dividende erreichen. Insoweit liegt es an mir, durch weitere Investitionen meine Dividenden signifikant zu erhöhen.

Dividenden 2020

Gesamtdividenden

Kommentar schreiben

Kommentare: 0