· 

Monatsübersicht: Dezember 2021

Aktienkäufe:

  • 0,552                    Unilever                      25,01€
  • 0,653                      Altria                         25,02€
  • 0,216                       SAP                           24,95€
  • 0,534                  Coca Cola                     25,00€
  • 0,303                   Sixt VZO                       25,00€
  • 0,164                     3m Co.                       24,90€
  • 0,194            Procter&Gamble              24,96€
  • 0,18             Johnson&Johnson             24,93€
  • 0,193                 Walt Disney                  25,02€
  • 0,114                  McDonalds                  24,85€
  • 0,084                   Microsoft                    24,86€
  • 0,509               Cisco Systems                24,98€
  • 0,252                   Starbucks                   24,93€
  • 0,411              Gilead Sciences              24,98€
  • 0,24                  Union Pacific                 50,04€
  • 0,232                     Stryker                      49,97€
  • 0,145                        Visa                         24,92€
  • 4                            DocuSign                 495,84€

 

 

Gesamt:                                                  970,16€ 

  

Das Jahr 2021 ist so gut wie vorüber und es wird Zeit für die letzte Monatsübersicht des Jahres. Schauen wir also, ob ich mein Jahresziel erreicht und 10.000€ in diesem Jahr an der Börse investiert habe sowie wie hoch meine erhaltenen Dividenden diesen Monat waren. 

 

Beginnen wir wie immer mit meinen monatlichen Aktienkäufen. Wie jeden Monat habe ich auch im Dezember meine monatlichen Sparpläne in die oben aufgeführten Titel ausgeführt. Erstmals wurde eine Sparplanausführung in Stryker ausgeführt, die bei meinen Sparplänen Activision Blizzard abgelöst haben. Hier freue ich mich sehr, endlich Anteile von diesem Unternehmen zu erhalten und eine Position in meinem Depot aufzubauen.

Zusätzlich wurde wie bereits jeden Monat üblich, eine weitere Sparplanausführung getätigt, die nur durch meine erhaltenen Dividenden bespart wird.

Darüber hinaus habe ich eine weitere Einzelinvestition getätigt. Nach einem Kurseinbruch von über 40%, habe ich mir 4 Aktien von DocuSign zugelegt. Zu einem Kurs von 123,96€ habe ich auf diese Weise insgesamt weitere 495,84€ investiert. 

 

Gemeinsam mit meinen Sparplänen betragen meine Investitionen für den Monat Dezember 2021 insgesamt 970,16€.

 

Für das Jahr 2021 betragen meine Investitionen nun 10.259,48€. 

 

Über 10.000€ investiert in 2021!

 

Für das Jahr 2021 betragen meine Investitionen nun 10.259,48€. Damit habe ich mein Jahresziel tatsächlich im letzten Monat erreicht. 10.000€ wollte ich 2021 investieren und ich habe es geschafft. Lange Zeit sah es danach aus, als würde ich meinem Ziel hinterherlaufen und es nicht erreichen. Doch in den letzten Monaten, insbesondere im November und Dezember, konnte ich durch einige Einzelkäufe meine Investitionen in diesem Jahr steigern.

 

Performancetechnisch weist der Dezember mit 3,1% eine starke Rendite auf. In den letzten Tagen des Jahres ging es an der Börse noch einmal deutlich aufwärts. Natürlich freue ich mich, wenn mein Depot eine positive Rendite aufweist. Allerdings weiß ich gut, dass es eine Momentaufnahme ist, die ich mir zwar anschaue und zur Kenntnis nehme. Deswegen fange ich jedoch noch lange nicht an zu denken, dass es immer so weitergehen werde.

Dividendeneinnahmen:

  •                    3m Co.                   4,32€
  •                   Coca Cola                5,24€
  •             Johnson&Johnson        4,53€
  •                  McDonalds              4,19€
  •                    Microsoft               2,16€
  •                     Unilever                4,75€
  •                        Visa                     0,53€
  •             Royal Dutch Shell      11,63€
  •              Lockheed Martin        4,19€
  •               Gilead Sciences         8,79€
  •                 Union Pacific           4,56€

 

 

Gesamt:                                                    54,89€

 

 

Kommen wir zum letzten Mal in diesem Jahr zu meiner Lieblingsbeschäftigung, nämlich zur Auflistung meiner erhaltenen Dividenden. Schauen wir also, welche Unternehmen zum Jahresabschluss eine Dividende an mich ausgeschüttet haben und wie hoch meine Dividenden diesen Monat insgesamt waren.

Insgesamt habe ich im Dezember 2021 Dividenden in Höhe von 54,89 € erhalten.

 

Ausgeschüttet haben diesen Monat 3m Co., Coca Cola, Johnson&Johnson, McDonalds, Microsoft, Unilever, Visa, Royal Dutch Shell, Lockheed Martin, Gilead Sciences und Union Pacific.

War der November noch sparsam, was die Ausschüttungstage anging (5 Ausschüttungstage), so kann ich mich hierüber im Dezember nicht beschweren. Ganze 11 Ausschüttungstage stehen im Dezember zu Buche. Das bedeutet, dass ich mehr als jeden 3. Tage eine Auszahlung erhalten habe. Ein regelmäßiger monetärer Nieselregen, der mich einfach erfreut. Hinzukommt, dass auch der absolute Betrag mit über 50€ für meine Verhältnisse, sehr hoch ausgefallen ist.

 

3m Co., Johnson&Johnson, McDonalds und Unilever stehen kurz davor, die 5€-Marke bei ihren quartalsweisen Ausschüttungen an mich zu erreichen. Gleiches gilt für Union Pacific. Bei einigen der Titel dürfte es bereits bei der nächsten Ausschüttung so weit sein. Darüber freue ich mich sehr. Coca Cola hat diese Hürde bereits übersprungen. Sollte Coca Cola seine Ausschüttungen beibehalten, wovon ich ausgehe, erhalte ich jedes Quartal mindestens 5€ an Dividenden von Coca Cola ausgeschüttet. 

 

Ebenfalls hervorzuheben ist die Dividedenentwicklung bei Royal Dutch Shell. Nach meinem Kauf wurde seitens des Unternehmens die Dividende gesenkt. Natürlich war es die einzig richtige Entscheidung damals. Es herrschte ein weltweiter Lockdown und die Nachfrage nach Öl sank dramatisch. Aktuell steht der Ölpreis auf einem deutlich höheren Niveau. Shell verdient aktuell massig an Cash. Entsprechend hat das Unternehmen die Dividende bereits leicht angehoben. Gut finde ich jedoch, dass das Unternehmen die Dividende nicht auf das Niveau vor der Krise angehoben hat. Das Unternehmen befindet sich in einer Transformation. Um einen solch großen Tanker wie Royal Dutch Shell umzustrukturieren braucht es enorm viel Cash. 

Im Dezember 2020 erhielt ich von Shell 7,60€. Ein Jahr später sind es ohne weitere Zukäufe bereits 11,63€. 

 

Darüber hinaus habe ich erstmals eine Dividende von Lockheed Martin erhalten. Ganze 4,19€ wurden von dem Unternehmen an mich ausgeschüttet.

Im Vergleich zum Dezember 2020 haben sich meine Dividenden um 120% gesteigert. Damit hat sich meine Dividende im Dezember im Vergleich zum letzten Jahr mehr als verdoppelt. Eine unglaubliche Steigerung. Insbesondere im Hinblick darauf, dass die Dividende im letzten Jahr bereits bei knapp 25€ lag. Zurückzuführen ist die deutliche Steigerung unter anderem auf die Dividendensteigerung bei Royal Dutch Shell sowie meine erstmalige Ausschüttung bei Lockheed Martin. Allerdings ist auch zu berücksichtigen, dass ich im letzten Jahr die Dividende von Unilever bereits im November ausgeschüttet bekommen habe. Dieses Jahr wurde sie erst im Dezember ausgeschüttet.

Dividenden 2021

Gesamtdividenden

Kommentar schreiben

Kommentare: 0